About Brago // me !
Leistenübersicht  
  ~//Home//~
  ~//Kontakt//~
  ~//Gästebuch//~
  Bilder Für mich und Sou
  ~//Anime-Serien//~
  => ~//Zatch Bell!//~
  => ~//Brago//~
  => ~//Sherry//~
  => ~//Yugioh GX//~
  => ~//Chazz//~
  => ~//OnePiece//~
  => ~//D. Gray-man//~
  => ~//Komui Li//~
  => ~//River Wenham//~
  => ~//Yu Kanda//~
  => ~//Allen Walker//~
  => ~//Linali Li//~
  => ~//Rhode Chamelot//~
  => ~//Chefkoch Jerry//~
  => ~// Rabi //~
  ~//Ich//~
  ~//Statistik//~
  ~//Bilder Galerie//~
  ~//My Friends//~
  ~//Viedeos!!//~
  ~//Topliste//~
  ~//Mein Manga!!//~
  Draw Cloud !!
  ~// DragonSlave!//~
  When Live is Brocken !
  Log in
~//OnePiece//~


ein Bild Die Welt
Die Welt in One Piece besteht aus den vier großen Ozeanen East Blue, West Blue, North Blue und South Blue. Angeblich gibt es auf der Grand Line auch den All Blue, in dem alle Fischarten der Welt vorkommen sollen.
Der einzige Kontinent der Welt, die Red Line, zieht sich als schmales Band in Nord-Süd-Richtung (meridial) einmal um den ganzen Planeten und wird von einer zentralen Weltregierung verwaltet, die ihren Hauptsitz in der legendären Stadt Mary Joa hat, die zugleich die Hauptmarinebasis ist.
In West-Ost-Richtung (äquatorial) zieht sich die Grand Line (auch „Piratengrab“ genannt) um den Planeten. Entlang der Grand Line befinden sich die mächtigsten Piraten und größten Gefahren der Welt, dort soll aber auch der Schlüssel zum legendären Schatz, dem „One Piece“, zu finden sein. Die Randgebiete der Grand Line werden als Calm Belt bezeichnet, da es dort immer windstill ist, was eine Schifffahrt unmöglich macht; wegen der vielen Seekönige (rießige Seemonster) sind auch Ruderschiffe stark gefährdet. Die einzige Zugangsmöglichkeit zur Grand Line ist River's Mountain, ein Berg, an dem Strömungen aus allen vier Ozeanen in die Grand Line fließen.
Die Navigation entlang der Grand Line erfolgt auf einer von sieben möglichen Routen, die alle bei der geheimnisvollen Insel Unikon enden, die Gol D. Roger als bisher einziger erreicht hat. Da aufgrund der starken Magnetfelder der Inseln auf der Grand Line normale Kompasse nicht funktionieren würden, gibt es so genannte Lock-Ports (spezielle Kompasse, die zur nächsten Insel auf der jeweiligen Route zeigen) und Eternal-Ports (Kompasse, die jeweils immer auf eine ganz bestimmte Insel zeigen).
Eine weitere Besonderheit der Welt von One Piece sind die sogenannten Teufelsfrüchte, die demjenigen, der von ihnen isst, besondere Kräfte verleihen. Allerdings rauben sie ihm zugleich die Fähigkeit zu schwimmen.
Die fast auf der gesamten Welt gültige Währung heißt Berry, nur auf der Himmelsinsel Skypia bezahlt man mit Extol.

Handlung

East Blue Am Anfang stellt der junge Monkey D. Ruffy eine Piratenbande zusammen, die aufgrund von Ruffys Strohhut oftmals als „Strohhutbande“ bezeichnet wird. Mit ihrem Schiff „Flying Lamb“ bereist sie den East Blue, wo sie einige Piratenkapitäne besiegt und dadurch erstmals die Aufmerksamkeit der Weltregierung auf sich zieht, und später die Grand Line.
Alabasta Nachdem Vivi, die Prinzessin der Insel Alabasta, sich der Strohhutbande vorübergehend angeschlossen hat, wird diese Insel die erste große Station auf der Grand Line. Es gilt, gemeinsam den skrupellosen Sir Crocodile, einen der Sieben Samurai, zu besiegen, der Alabasta mit seiner gefürchteten Baroque-Firma belagert, um sie zu übernehmen, seinen eigenen Idealstaat zu gründen und an das sagenhafte „Pluton“ zu kommen, eine gefährliche Waffe, mit der man angeblich ganze Inseln vernichten könnte. Nach dem Sieg über Sir Crocodile verlässt Vivi die Bande wieder, um mit ihrem Vater, König Kobra, weiter das Land zu regieren. Sir Crocodiles frühere Partnerin Nico Robin schließt sich der Strohhutbande an.
Skypia Die Strohhutbande gelangt auf einem so genannten „Knock-up-Stream“, einer senkrechten Wasserströmung, zur Himmelsinsel Skypia. Sie betreten die Insel, allerdings ohne vorher die notwendige Gebühr zu bezahlen, weshalb sie als illegale Einwanderer gelten und dadurch den Zorn des selbst ernannten Gottes Enel auf sich ziehen. Als sich herausstellt, dass Enel größenwahnsinnig ist und die Insel zerstören will, nimmt Ruffy den Kampf mit ihm auf und macht seine Pläne zunichte.
Water Seven Die „Flying Lamb“ ist mittlerweile stark beschädigt, so dass die Bande die Schiffbauinsel „Water Seven“ aufsuchen muss. Dort stellt das Schiffbauunternehmen „Galeera Company“ fest, dass das Schiff nicht mehr zu reparieren ist. Als die Mannschaft ein neues Schiff kaufen will, ist Lysop nicht damit einverstanden, da die „Flying Lamb“ ein Geschenk war, und trennt sich nach einem heftigen Streit von seinen Freunden. Nico Robin stellt sich scheinbar gegen die Strohhutbande und lässt sich auf einen Deal mit der Cipherpol Nr. 9 (CP9) ein, einer geheimen Spezialeinheit der Weltregierung, die auf der Suche nach den Plänen des mächtigsten Kriegsschiffes der Welt, des so genannten „Pluton“, ist. Als die CP9 Franky, das Oberhaupt der Schiffzerlegergruppe die sich „Franky-Familie“ nennt, gefangen nimmt und mit dem „Puffing Tom“, einem Eisenbahnzug auf dem Meer, zur Justizinsel Enies Lobby fährt, schließt sich die Strohhutbande mit einigen Schiffsbauern und der Franky-Familie zusammen und nimmt mit dem eilig flottgemachten Prototypen von „Puffing Tom“ - dem See-Zug „Rocketman“ - die Verfolgung auf.
Enies Lobby Auf der Justizinsel weigert sich die in Handschellen festgesetzte Robin zunächst, sich von Ruffy und seinen Freunden retten zu lassen und hat bereits allen Lebensmut verloren. Erst als sie sich an ihre Kindheit und den Rat ihres ersten guten Freundes erinnert, sich starke Kameraden zu suchen, die sie beschützen, findet sie ihren Willen zu leben wieder, woraufhin die Agenten der CP9 jedoch ein Spiel mit der Strohhutbande beginnen: Es bleiben sechs Agenten der CP9 im Turm der Gerechtigkeit zurück. Jeder von ihnen besitzt einen Schlüssel für Robins Handschellen, die derweil von den Anführern der CP9 - Spandam und Rob Lucci - fortgebracht wird. Nur einer von ihnen passt, so dass die Strohhutbande sich aufteilen muss und den Kampf Mann gegen Mann sucht, um die Schlüssel einem nach dem anderen zu erbeuten. Es gelingt der Bande schließlich, ihre Freundin zu befreien und auch zu einem auf der abgewandten Seite von Enies Lobby liegenden Marine-Konvoyschiff zu gelangen - doch Spandam hat bereits das Marine-Hauptquartier alarmiert, das den „Buster Call“ - eine Flotte von gewaltigen Schlachtschiffen, die in der Lage ist, eine ganze Insel von der Karte zu tilgen - zur Justizinsel entsendet. Trotz alle dem gelingt es der Bande ausgerechnet mit der „Flying Lamb“ zu entkommen.
Thriller Park Auf dem Weg zur Fischmenscheninsel durchquert die Strohhutbande das „Florianische Triangle“ und begegnet schließlich dem Skelettmensch „Brook“. Dabei stoßen sie mit ihrem neuen Schiff - der „Thousand Sunny“ - bei der Vorführung seiner technischen Besonderheiten auf Thriller Park, ein anderes gigantisches Schiff, das die Größe einer Insel hat. Dieses gehört einer Zombiemannschaft, die alle vom legendären Arzt Dr. Hogback erschaffen wurden und die unter der Führung ihres Kapitäns – Gecko Moria, einem der Sieben Samurai – die Schatten anderer Piraten stehlen, um so die eigene Mannschaft weiter zu verstärken, indem sie die erbeuteten Schatten auf neue Zombies übertragen. Zu Morias Opfern, der die Teufelskraft besitzt, den Schatten einer Person zu entfernen, zählen Ruffy, Zorro und Sanji.
Get this widget | Share | Track details

Meine Friends  
  Ringo der gefallene Engel
Souffrances
eletro sternchen
Shamanin Mylli
Marshall Raven
Hyde the kid of Wind
Hyde-chan
kyo-chan 2006
Mew Cherry
Gaaras Kätzchen
Maron Samaru
Lion@Lion
Brago the Darkness
 
Werbung  
   
Heute waren schon 2 Besucher (7 Hits) on!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=